Textversion · Suche · Sitemap · Kontakt · Impressum

 
 





Ex-Post-Transparenz zum öffentlichen Auftragswesen

Bekanntgabe von bereits durchgeführten Vergaben über 25.000 € (ohne Ust) durch die Samtgemeinde Radolfshausen im Rahmen einer beschränkten Ausschreibung oder freihändigen Vergabe im Sinne einer nachträglichen Transparenz.
Gem. RdErl. d. MW, d. StK u. d. übr. Min. v. 03.12.2012 - 16-32570 - VORIS 72080.

Mit diesem Erlass hat das Land Niedersachsen u. a. die Wertgrenzen für die Ausschreibungsarten angepasst. Bis zu einer Grenze von 1 Mio. € (ohne Ust) dürfen ohne Begründung Vergaben nach VOB im Wege einer beschränkten Ausschreibung vorgenommen werden und bis 75.000 € (ohne Ust) bei einer freihändigen Vergabe. Bei Liefer- und Dienstleistungsaufträgen nach der VOL/A dürfen beschränkte Ausschreibungen bis zu einer Wertgrenze von 100.000 € (ohne Ust) und bei freihändigen Vergaben bis zu einer Wertgrenze von 50.000 € (ohne Ust) durchgeführt werden.

Mit dieser Änderung soll die Durchführung von investiven Maßnahmen beschleunigt werden. Zur effektiven Vorbeugung gegen mögliche Unregelmäßigkeiten bei Auftragsvergaben, die auf Grundlage dieses Erlasses erfolgen, sind im Sinne einer nachträglichen Transparenz (Ex-post-Transparenz) diverse Informationen über die vergebenen Aufträge zu veröffentlichen, wenn das jeweilige Auftragsvolumen 25.000 € (ohne Ust) überschreitet.

Folgende Aufträge wurden vergeben:

Auftraggeber:

Samtgemeinde Radolfshausen, Vöhreweg 10, 37136 Ebergötzen
Tel. 05507 / 9678-0, Fax 05507 / 9678-88
rathaus@radolfshausen.de

Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung

Auftragsgegenstand:

Erneuerung Regenwasserkanal

Ort der Ausführung:

"Seestraße" in Seeburg

Auftragnehmer:

Fa. Seerig Bau GmbH, Marktstraße 78, 37115 Duderstadt

Ausführungszeitraum:

Juni bis Oktober 2015





Auftraggeber:

Samtgemeinde Radolfshausen, Vöhreweg 10, 37136 Ebergötzen
Tel. 05507 / 9678-0, Fax 05507 / 9678-88
rathaus@radolfshausen.de

Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung

Auftragsgegenstand:

Neubau Regenwasserkanal

Ort der Ausführung:

Baugebiet "Sandtal" in Ebergötzen

Auftragnehmer:

Fa. Spitzenberg Bau Hoch-und Tiefbau GmbH, Schwobfelder Straße 9,
37308 Schimberg / OT Rüstungen

Ausführungszeitraum:

August bis September 2015







Druckversion anzeigen